Bärendelle
  • Veranstaltungen
    • Keine Veranstaltungen
  • aktuelle Situation

    Stadtverwaltung sauer, Handwerker kamen zur Bärendelle

    Im Januar hatte die Bürgerinitiative Bärendelle einen offenen Brief an die Bezirksvertretung III verfasst. Als Reaktion wurde zu einem Gespräch mit den drei BezirksbürgermeisterInnen und VertreterInnen der Stadtverwaltung geladen.

    Letztere haben sich dem Gesprächstermin am 04.02.2014 allerdings kurzfristig entzogen. Denn: Am Abend zuvor war ein Brief der Bürgerinitiative an die Staatsanwaltschaft mit 149 Unterschriften versendet worden. Die Staatsanwaltschaft Essen wird mit diesem Brief gebeten zu prüfen, ob es in Bezug auf das denkmalgeschützte Gebäude Bärendelle Versäumnisse seitens der Stadt gab und gibt. Die Stadtverwaltung sei sauer, wurde uns gesagt. (mehr …)