Bärendelle

Arbeitsvorhaben 2017

geschrieben am: 05.02.2017 von: Bürgerinitiative Bärendelle in Kategorie(n): Allgemein, Pressemitteilungen
  • Verein Sozio & Kultur Essen-West. Mitglieder der Bürgerinitiative Bärendelle und weitere interessierte Menschen gründen im März 2017 einen gemeinnützigen Verein, der Kultur und Kulturschaffende in Frohnhausen vernetzen soll und die Menschen aus dem Stadtteil einbeziehen will. Ein Teil der Arbeit des Vereins soll natürlich das zukünftige soziokulturelle Zentrum in der Bärendelle sein.
  • Osteraktion. Der Osterhase wird uns wieder viele Ostereier in der Bärendelle verstecken. Es wird Kuchen, Kaffee und viele andere Leckereien geben.
  • Sommerfest. Mit vielen Aktionen für Kinder, Musik, Informationen, leckerem Essen und miteinander klönen.
  • Frohnhauser Sommerkult[o]ur. Auch 2017 wird es wieder verschiedene Kulturangebote parallel und ohne Eintritt in Geschäften, Einrichtungen und Cafés und Kneipen in Frohnhausen geben. Nach dem großen Erfolg in 2016 haben wir neue Ideen, die wir gerne umsetzen wollen.
  • Volkstrauertag. Wir planen, in 2017 aktiv etwas zum Volkstrauertag beizutragen.
  • Nikolausfest. Das hat Tradition, das können wir uns nicht wegdenken. Spiele und Nikoläuse für die Kinder und jede Menge Unterhaltendes für die Erwachsenen.
  • Adventskalender. Angedacht ist ein lebendiger Weihnachtskalender, es soll an jedem Adventstag etwas veranstaltet werden.
  • Musik verbindet. Für 2018 haben wir ein Musikfest im Blick. MusikerInnen aus allen Ländern, die in Frohnhausen leben, wollen wir gemeinsam auf die Bühne bringen. 

Warum machen wir das eigentlich?

Wir möchten unsere Aktionen und Feste natürlich dafür nutzen, über die jeweils aktuelle Situation zu informieren. Das betrifft vor allem den Fortschritt der Vorbereitungen für ein soziokulturelles Zentrum in der Bärendelle. Und natürlich wollen wir – mit der entsprechenden Werbung– auf uns und unsere Forderung nach mehr Freiraum, nach kostenlosen Angeboten für Kunst, Kultur und vieles andere mehr aufmerksam machen und MitstreiterInnen gewinnen.

MITMACHEN!

Unsere Feste und Aktionen können wir in dieser Form nur durchführen, wenn wir mehr Unterstützung unserer Mitglieder und interessierter Menschen bekommen. Dies gilt vor allem für das Sommerfest! Wir können aktuell noch nicht einschätzen, ob unsere Kräfte dafür reichen. Wir wünschen uns vor allem konkrete Unterstützung und Hilfe bei Auf- und Abbau, bei den verschiedenen Beiträgen, zum Beispiel den Angeboten für Kinder, oder auch bei unseren Ständen für Essen und Trinken. Wir freuen uns über jede helfende Hand! Melde Dich!

%d Bloggern gefällt das: