Bärendelle
  • Veranstaltungen
  • 15 Strafanzeigen der Bärendelle-Besetzer eingestellt

    Ermittlungsverfahren gegen Bärendelle-Besetzung eingestellt

    Die Staatsanwaltschaft Essen hat Ende November 2013 mindestens 15 der Ermittlungsverfahren wegen Hausfriedensbruch gegen die Besetzerinnen und Besetzer der ehemaligen Hauptschule Bärendelle eingestellt. Der Paragraph 153, Absatz 1 der Strafprozessordnung wird angeführt, das bedeutet „wegen Geringfügigkeit“. Es ist damit zu rechnen, dass auch die anderen Verfahren eingestellt werden.

    Die Bürgerinitiative Bärendelle begrüßt diese Entscheidung der Staatsanwaltschaft ausdrücklich und ist froh, dass die Besetzung für die jungen Menschen, die auf den unzumutbaren Leerstand des Gebäudes hingewiesen haben, kein rechtliches Nachspiel mehr hat. Damit ist eine der wesentlichen Forderungen der Bürgerinitiative Bärendelle erfüllt. (mehr …)

    Nikolausfest

    Der Nikolaus und die Bärin Bärbel bei der Bürgerinitiative Bärendelle

    Am Samstag, den 07. Dezember 2013 von 15.00 bis 19.00 Uhr lädt die Bürgerinitiative Bärendelle herzlich ein zum Treffen mit dem Nikolaus und der Bärin Bärbel. Die haben natürlich Leckereien für Kinder im Gepäck.

    Im Park vor der ehemaligen Hauptschule stehen zwei Expertinnen für bunte Gesichter bereit: Kinder schminken ist ihr großes Hobby. Auf einer Murmelbahn kann die Geschicklichkeit getestet werden und mit den Fingern stricken können nicht nur Kinder lernen. (mehr …)

    Öffentliche Versammlung

    Öffentliche Versammlung der Bürgerinitiative Bärendelle im Dezember

    Zum ersten Mal seit ihrer Gründung tagt die Bürgerinitiative Bärendelle mit Mitgliedern. Ende Oktober 2013 haben wir begonnen, Mitglieder zu werben, um noch mehr Menschen für unsere Forderungen zu mobilisieren. Zum heutigen Tag haben wir nun knapp 70 Mitglieder (Stand 27.11.13). Wir freuen uns sehr über diesen großen Erfolg und sehen unsere Forderung nach einem soziokulturellen Zentrum im Gebäude Bärendelle einmal mehr bestätigt. Der größte Teil unserer Mitglieder wohnt in Essen-Frohnhausen.

    Wir laden hiermit herzlich alle Mitglieder der Bürgerinitiative und alle, die Interesse haben, zu unserer öffentlichen Versammlung ein. Sie findet statt am

    Montag, den 02. Dezember 2013 von 19.00 bis 21.00 Uhr in den Räumen der Essener Kontakte e.V., Frohnhauser Platz 1. (mehr …)

    Bärendelle

    Stadt Essen zeigt kein Interesse, die Bürgerinnen und Bürger in Frohnhausen zu vertreten

    Auf Einladung des Verwaltungsbeauftragten der BV III Essen-West, Herrn Fölster, nahmen Vertreter der Bürgerinitiative Bärendelle am 5. November 2013 an einem Gespräch mit der Stadtverwaltung und den drei Bezirksbürgermeistern der BV III (Essen-West) teil.

    Lange Erklärungen der Verwaltung, was sie in den letzten Jahren getan habe, um für das Gebäude Bärendelle eine wie auch immer geartete Lösung zu finden, haben gezeigt, dass eigentlich gar nichts passiert ist.

    Drei Interessenten sind noch da: die Anneliese Brost-Stiftung, die Bofrost-Stiftung und eine Wohnungsgesellschaft. Die sollen der Stadtverwaltung ihre Konzepte für die Nutzung des Gebäudes bis Ende November vorlegen. Dann werde entschieden. Falls keines der Konzepte annehmbar sei, erfolge eine öffentliche Ausschreibung, so die Stadtverwaltung. (mehr …)

    öffentliche Versammlung

    Die Bürgerinitiative Bärendelle lädt alle Interessierten herzlich ein zur zweiten öffentlichen Versammlung. Sie findet statt am Montag, dem 04. November 2013 um 19.00 Uhr im Raum 221 des Berufskollegs West der Stadt Essen, Am Westbahnhof 3 – 5, 45144 Essen.

    Eingeladen haben wir auch die Vereine und Organisationen, die ihr Interesse an einer Nutzung von Räumen in der Bärendelle bekundet haben. Das sind im Einzelnen: (mehr …)

    Die Bärendelle leuchtet

    Die Bürgerinitiative Bärendelle lädt herzlich ein: „Die Bärendelle leuchtet“ am Samstag, den 02. November 2013 im Park Bärendelle.

    Getreu unserem Motto: “Jedem Bären seine Delle! Für ein soziokulturelles-Zentrum Bärendelle!”, laden wir zum nächsten bunten und fröhlichen Fest im Park vor der Bärendelle ein. Diesmal sollen bunte Lichter die Besucher erfreuen und den Park vor der Bärendelle verzaubern. Ein Fest für Groß und Klein!

    Zwischen 16.00 Uhr und 20.00 Uhr gibt es Kaffee, Kakao, Glühwein, heißen Apfelsaft, Waffeln und Reibekuchen. Wie immer natürlich zu kleinen Preisen. Die Besucher werden gebeten, neben guter Laune auch Kerzen, Laternen, Knicklichter, Lichterspiele und alles, was noch nett leuchtet, mitzubringen. Lassen wir die Bärendelle leuchten! (mehr …)

    Forderung eines Runden Tisches

    Die Bürgerinitiative Bärendelle fordert mit Nachdruck die Einrichtung eines Runden Tisches für die Nutzung des Gebäudes Bärendelle.

    Ziel eines Runden Tisches soll sein, dass sich alle Beteiligten zu ihren Vorstellungen äußern und konzeptionelle Vorschläge besprochen werden können.

    Dazu gehören bisher nach unserem Wissen die Anneliese-Brost-Stiftung, die Bezirksvertretung III Essen-West sowie 15 Vereine und Organisationen, die bei der BV III einen Bedarf an Räumlichkeiten im Haus angemeldet haben. (mehr …)

    Bürgerversammlung

    Gut besuchte Bürgerversammlung der Bürgerinitiative Bärendelle

    Mit der Teilnahme von knapp mehr als 100 Anwohnerinnen und Anwohnern an der Bürgerversammlung, zu der die Bürgerinitiative Bärendelle (BIB) für den 17. September in die Apostelkirche eingeladen hat, ist offensichtlich, dass das Interesse an einem soziokulturellen Zentrum in der ehemaligen Hauptschule Bärendelle groß ist. Aufmerksam wurde die Vorstellung eines Nutzungskonzepts verfolgt und die Diskussionsbeiträge waren zustimmend.

    Konkrete Wünsche und Bedürfnisse wurden geäußert, vor allem für Kinder und Jugendliche. Zustimmung gab es auch dafür, dass das Haus ein nicht-kommerzielles Angebot für alle Altersgruppen bereithalten sollte. Dass Frohnhausen, aber auch die angrenzenden Stadtteile Holsterhausen und Altendorf so etwas dringend brauchen, war unstrittig. (mehr …)

    erfolgreiches Nachbarschaftsfest

    Bärenstarkes Nachbarschaftsfest in der Bärendelle

    Mit rund 650 Gästen auf dem Nachbarschaftsfest im Park Bärendelle sind die Organisatoren voll und ganz zufrieden.

    Nach dem gelungenen Auftakt durch die Jagdhornbläser von der Ellernmühle tummelten sich die vielen Besucher bei Fest-Wetter im Park. Die Kinder malten das Bärenlogo aus und bastelten sich Anstecker, bevor sie kunstvoll geschminkt wurden. Die Bands „Swinging Bears“ und „Tarnstrand und Jibel Jay“ groovten, die amerikanische Versteigerung der Original-Zeichnung des Bärenlogos war unerträglich spannend. (mehr …)

    Gespräch mit der Stadt

    Stadtverwaltung lud Bürgerinitiative Bärendelle zu Gespräch

    Für Freitag, den 06. September 2013, hatte die Stadtverwaltung auf Wunsch des Oberbürgermeisters Vertreterinnen und Vertreter der Bürgerinitiative Bärendelle zu einem Gespräch eingeladen. Anliegen der Verwaltung war vor allem, ein von der Bürgerinitiative bisher entwickelte Konzept für ein sozio-kulturelles Zentrum kennenzulernen.

    Die Bürgerinitiative stellte ihr in den letzten sechs Wochen entwickelte Konzept. Grundgedanke dabei ist, im Haus Bärendelle ein von der Stadt Essen zu betreibendes sozio-kulturelles Zentrum einzurichten, das soziale, bildungspolitische und kulturelle Bedürfnisse für Frohnhausen deckt sowie Angebote für Sport und Freizeit bietet. Diese Angebote sollen für alle Generationen da sein und – wie es im Handlungskonzept Essen.2030 heißt – auch bürgerschaftliches Engagement aktivieren. (mehr …)