Bärendelle

Park

Das Warten hat ein Ende

Der Umbau der ehemaligen Hauptschule in der Bärendelle gestaltet sich schwieriger und dauert länger, als wir dachten. Dadurch verzögern sich auch die Pläne, in dem Gebäude ein soziokulturelles Zentrum zu eröffnen. Wir haben in unserem Konzept für das Soziokulturelle Zentrum schon vor Jahren viele Ideen für Projekte formuliert, die dort verwirklicht werden könnten. Wir wollen jetzt nicht länger warten und einige davon schon vor der Fertigstellung des Umbaus in anderen Locations realisieren, die uns angeboten werden. Durch den Erfolg der Frohnhauser Sommerkultour (5-7 Kulturprojekte in verschiedenen Frohnhauser Locations an einem Nachmittag) fühlen wir uns ermutigt, nun auch übers Jahr verteilt weitere Veranstaltungen anzubieten. Bisher haben wir nur im Park vor der Bärendelle Feste und andere Veranstaltungen organisiert; nun möchten wir aber auch verschiedene andere Veranstaltungsräume nutzen wie das LüttringHaus, die Essener Kontakte, das Mehrgenerationenhaus, das eventuell in diesem Jahr eröffnende Stadtteilzentrum in Frohnhausen. Wir starten mit einer Reihe von Vorträgen mit Diskussion über aktuelle stadtpolitische Themen am 12.04.2019 um 18.00 im LüttringHaus. Thema des ersten Vortrags ist „Stadtklima – Stadtbäume“. Verantwortlich für diese Reihe ist Udo Seibert.