Bärendelle

Zustand

Offener Brief an das Amt für Stadtplanung und Bauordnung

Offener Brief

Baugenehmigung für die ehemalige Hauptschule an der Bärendelle

Sehr geehrter Herr Graf!

Wie ihnen bekannt ist, wurde die Bürgerinitiative Bärendelle im Sommer 2013 gegründet, um den weiteren Verfall der ehemaligen Hauptschule an der Bärendelle zu verhindern und eine weitere Nutzung durch die Bürger der Stadt zu erreichen. Das Schulgebäude wurde 2015 an die in Geldern ansässige Stiftung „Mein Wohnen“ veräußert. Mit dem Verkauf war die Maßgabe verbunden, im Erdgeschoss durch den ASB-Ruhr als Mieter ein soziokulturelles Zentrum errichten zu lassen. Die Bürgerinitiative Bärendelle soll laut Ratsbeschluss in den Betrieb des Zentrums eingebunden werden.

(mehr …)

Bärendelle in Not!

Sollte so ein denkmalgeschütztes Gebäude aussehen?

Nein!

Ein Jahr nach der Beendigung der Entkernungsarbeiten durch die Stiftung „Mein Wohnen“ ist das alte Schulhaus in einem bisher nicht gekannten miserablen Zustand. Fenster sind eingeschlagen, stehen offen. Menschen, Wind und Regen dringen ungehindert ins Gebäude ein. Ist der Wind kräftig genug, ist das schlagen der Fensterflügel weithin in der Nachbarschaft zu hören. Viele Nachbarn vermuten, dass gewartet werden soll, bis nur noch ein Abriss des Baudenkmals möglich ist.

An alle, die die Bärendelle erhalten wollen! Druckt die Unterschriftenliste aus, sammelt bei eurer Familie und bei Freund*innen Unterschriften und schickt uns die gefüllte Liste bis zum 22.01.2018. Die Liste muss auch nicht voll sein, jede Unterschrift hilft. Ladet euch die Liste runter und schickt sie weiter oder mailt den Link zu unserer Seite und macht auf die Unterschriftenaktion aufmerksam. Danke!

Unterschriftenliste

Die Unterschriftenliste findet ihr unter Downloads, sowie unter der Adresse:
baerendelle-in-not.baerendelle.de

Galerie